Fit bis ins hohe Alter

am 17. November 2017 Almavita, Wildeshausen
IMG-8591
IMG-8602
IMG-8614

Pflege- und Betreuungskräfte werden in Sturzprophylaxe geschult

Wildeshausen. Fit bis ins hohe Alter – so lautet das Motto in der Residenz Atrium am Wall. Stürze gehören zu den häufigsten Unfällen bei älteren Menschen, denn viele können sich aufgrund nachlassender motorischer Fähigkeiten bei einem Sturz nicht mehr richtig auffangen. Zudem sind ihre Knochen anfälliger für Brüche, und Verletzungen heilen um Einiges langsamer als in jungen Jahren. Ein Sturz im Alter kann darum schwerwiegende Folgen haben. Mit einem besonderen Übungsprogramm der AOK soll dem vorgebeugt werden.

In der Residenz Atrium am Wall gehört dieses Programm bereits seit 2009 fest zum Wochenprogramm. Alle Betreuungskräfte haben an der Fortbildung Sturzprophylaxe teilgenommen und lassen sich regelmäßig schulen. Auch Pflegekräfte werden dahingehend geschult, Stürze zu vermeiden und die Folgen eines Sturzes zu reduzieren. Die Senioren sind ganz fleißig dabei und haben große Freude an den Übungen, die aus Kraft- und Gleichgewichtsübungen bestehen.

Gerne erinnert sich Residenzberaterin Natalie Mucker-Schumann an die ersten Stunden zurück: „Die Teilnehmer haben große Augen bekommen, als ich die Gewichtsmanschetten hervorgeholt habe“, lacht sie. Mucker-Schumann ist seit Anfang des Jahres in einem anderen Bereich im Haus tätig, hat aber von 2009 – Anfang 2017 zweimal wöchentlich die Sturzprophylaxe durchgeführt. „Es hat immer riesen Spaß gemacht und das Schönste war, dass die Bewohner mit Eifer dabei sind/waren und immer berichtet haben, wie gut es ihnen tut und sie sicherlich schon öfter mal gestürzt wären ohne diese regelmäßigen Übungen“, erzählt Mucker-Schumann.

Mittlerweile haben alle Betreuungskräfte das AOK-Zertifikat erworben und führen es im Hause fort. Auch in der Einzelbetreuung werden Gleichgewichtsübungen durchgeführt. Ebenso werden bei erhöhtem Sturzrisiko, Sturzmatten zur Prophylaxe bereitgelegt. Bei Einzug eines Bewohners werden diese Risiken ermittelt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Regelmäßige interne Schulungen des Personals – auch im Hinblick des Expertenstandards – sind dabei unerlässlich.


Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support